Würfe in Planung

Der B-Wurf mit Amelie de Wulfhardi ist in Planung und kann voraussichtlich im Frühjahr 2019 erwartet werden.


Ein vielversprechender Partner ist gefunden.

Näheres hierzu später.


Bei der Rüdenauswahl wurde auf eine sehr gute Wurf-prognose bezüglich möglichst geringer HD-Belastung geachtet (Rüde HD A1).

Weiter ist der erwählte Rüde nach jetzigen genetischen Erkenntnissen und Untersuchungsmöglichkeiten unbelastet, d. h. er ist kein Träger einer zurzeit bekannten Erbkrankheit -durchgeführte Gentests am Rüden siehe später; Gentests Amelie siehe hier.

In Prüfungen zur Führigkeit (Beagle-Diplom 98/100 Punkten) und bei der Überprüfung seiner möglichen jagdlichen Qualitäten als Jagdgebrauchshund (Anlagenprüfung Ap 100/100 Punkten, Tagessieger) hat er hervorragende Ergebnisse gezeigt.

Auch im Ausstellungswesen (VDH Dog Shows ...) ist/war er sehr präsent und überdurchschnittlich mit V1-Benotungen  erfolgreich.


Bei den zu erwartenden Zuchtwerten (HD: 104; SPU: 105; Hoden: 104) und einem Inzuchtkoeffizient über 5 Genera-tionen von nur 0,002  lassen die möglichen Welpen ein hohes Überaschungspotential erwarten. Dieses insbesondere in der Fellfarbe, die dann wohl recht bald nach der Geburt relativ einfach zu bestimmen ist.


Auch hier gilt wieder:


"Der Züchter denkt und die Natur lenkt

aber

Hauptsache (und hoffentlich) gesund"


Nach erfolgter Verpaarung werden weitere Informationen und der weitere Verlauf des zu erwartenden B-Wurfs unter der Rubrik B-Wurf de Wulfhardi zu finden sein.



 Letzte Aktualisierung

06.01.2019